Thyra Schmidt - Über Diebe und die Liebe

26. April 2014 - 25. Mai 2014
Eröffnung: Freitag, 25. April 2014, 19 Uhr




Thyra Schmidt: "Ouro Preto", Videostill, 2014

Thyra Schmidt befragt in ihren Foto-, Video- und Textarbeiten unser Verständnis von Intimität. Es sind zwischenmenschliche Begebenheiten, oft auf persönlichen Erfahrungen beruhend, die sie poetisch konstruiert widerspiegelt. Für die Ausstellung im Neuen Kunstverein Wuppertal hat die Künstlerin eine Textarbeit entwickelt, die in Form von einzelnen typografischen Blättern in Reihe plakatiert den Raum einnimmt. In „Staccato“, so der Titel des Textes, schreibt Thyra Schmidt über Momente einer Liebesbeziehung zwischen ihr und ihm. Begegnungen und Gedanken werden kurz und bildhaft erfasst. Es gibt eine definierte Abfolge, doch die Lesestruktur ist offen gehalten. Kontrastiert wird die Erzählung durch eine Videoaufnahme: Ein Blick auf eine kleinstädtische Straßenszenerie in Ouro Preto, Brasilien. Beiläufig erscheinen weitere mögliche Protagonisten.