Vorschau
Track 17

Ausstellungsprojekt mit Schülerinnen und Schülern der Kooperationspartnerschaft von Wuppertaler Schulen und Kunstverein

Eröffnung Donnerstag, 16.11.2017, 18 Uhr

Ausstellungsdauer 17.11.2017 - 02.12.2017

 

 

Schulbesuch in den Ausstellungsräumen, Foto: Andrea Raak


Seit sechs Jahren existiert der Kooperationsverbund zwischen dem Neuen Kunstverein Wuppertal, dem Offenen Ganztag der Grundschule Am Nocken, der Gesamtschulen Barmen, Else-Lasker Schüler und Erich Fried sowie dem Wilhelm Dörpfeld-Gymnasium. Das erfolgreiche kunstpädagogische Vermittlungs- und Arbeitsprojekt entwickelt sich seit 2011 stetig zu einem weiten kreativen Netzwerk, in dem die Schulen den Neuen Kunstverein Wuppertal als außerschulischen Lernort nutzen, Ausstellungsbesuche im Neuen Kunstverein Wuppertal durchführen und sich im Unterricht kreativ mit den Inhalten beschäftigen.

Die im Unterricht entwickelten kreativen Auseinandersetzungen mit den Ausstellungen des Jahres 2017 münden nun in eigenen Arbeiten, in denen das Finden, Bewahren und Verarbeiten von "Spuren" der eigenen Lebenswelt und des individuellen Alltags einen gemeinsamen Nenner bildet.

Sonderöffnungszeiten für Schulklassen nach Absprache unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
In Vorbereitung

2018

 

19.1. - 3.3.

Norbert Kraus

 

16.3. - 2.5.

Ben Greber

 

9.6. - 21.7.

Martin Schwenk

 

1.9. - 12.10.

Text und Bild (AT)

 

9.11. - 24.11.

Schulkooperation 2018

 

30.11. - 22.12.

n.n.