EIN - 1.4. Dietmar Wehr

Achtung: Termin hat sich geändert:
Samstag, 19. Oktober 2013, 19.00 Uhr

"EIN - 1 Abend, 1 KünstlerIn, 1 Werk, 1 Bar" ist eine neue Veranstaltungsreihe des Neuen Kunstverein Wuppertal.

In loser Folge werden sich Künstlerinnen und Künstler mit einem Werk an einem Abend im Ausstellungsraum des Vereins in der Hofaue 51 vorstellen. Weitere Vorgaben gibt es nicht. Die Vorstellung kann zu einem Gespräch über das Wetter oder die Kunst führen, die/der KünstlerIn kann befragt werden oder selber Fragen stellen, es kann geschwiegen, diskutiert, gestritten, geliebt oder getrunken werden. Die Bar ist an diesem Abend geöffnet.


Dietmar Wehr - Brotland

Zum vierten Abend "EIN - 1 Abend, 1 KünstlerIn, 1 Werk, 1 Bar" hat der Neue Kunstverein Dietmar Wehr eingeladen.
1955 in Wuppertal geboren, begann er 1976 ein Studium an der Rheinischen Musikhochschule und ist seitdem als Kontrabassist im Sinfonieorchester Wuppertal tätig. Seit 1982 ist dietmar Wehr auch visuell künstlerisch tätig. An dem Abend wird er sein Werk Brotland 4 zur Diskussion stellen: Dinge, die wir fortwerfen, verraten etwas über uns selbst - dies könnte den arbeiten von Dietmar Wehr voran gestellt werden, denn genau solche "abservierten" Materialien verwendet er, um durch Montage seine Objekte herzustellen. Brotland 4 ist ein Schauplatz für die Suche nach Menschen, die aus den Dingen verschwunden sind.