Neuer Kunstverein Wuppertal
Schulkooperation – AUSNAHME

5. bis 13. November 2021
Eröffnung: 4. November, 19:30 Uhr


Ein Ausstellungsprojekt mit Schülerinnen und Schülern der Else Lasker-Schüler Gesamtschule, der Gesamtschule Barmen, der Offenen Ganztagsbetreuung der Grundschule am Nocken und dem Neuen Kunstverein Wuppertal.

Das erfolgreiche kunstpädagogische Vermittlungs- und Arbeitsprojekt entwickelt sich seit 2011 stetig zu einem weiten kreativen Netzwerk, in dem Schulen die Schulen bzw. Klassen Ausstellungsbesuche im Neuen Kunstverein Wuppertal durchführen und sich kreativ mit den Inhalten auseinandersetzen. Dies führt zu einer eigenständigen Ausstellung, in der die Schülerinnen und Schüler ebenso in die Organisation und Durchführung des Projektes eingebunden sind.
Dieses Jahr findet zusätzlich ein Herbstferienworkshop statt, bei welchem die Schülerinnen und Schüler im Kunstverein, unter Begleitung der Kunstpädagogin Andrea Raak, künstlerische Techniken erproben.

 

Die Ausstellung im Neuen Kunstverein Wuppertal öffnet unter Einhaltung der Corona Schutzbestimmungen. Die Ausstellungseröffnung am 4.11. findet für die einzelnen Schulen zu unterschiedlichen Zeiten statt. Bitte beachten Sie auch die Informationen Ihrer Schule.

 

Das Projekt wird freundlich gefördert durch:


 
Veranstaltungen/Infos

Samstag, 13.11.2021, 23.03 Uhr
Hiobs Verstummen - Hörspiel
auf SWR2 Hörspiel, SWR2

 

Ab Freitag, 19.11.2021
Hiobs Verstummen - Web-Installation
auf www.hiobs-verstummen.de

 

Freitag, 26.11.2021, 18 - 21 Uhr
Ausstellungseröffnung
825 Takte / Hiobs Verstummen
Neuer Kunstverein Wuppertal

 

_____________

Jeden letzten Mittwoch im Monat, 19 Uhr

Nächster Treff: 27. Oktober 2021

Offenes Forum/Mitgliedertreff

Aufgrund der Corona-Pandemie führen wir den Mitgliedertreff z.Zt. digital durch.

 

_____________

 

Seit neuestem gehören wir zum immateriellen Kulturerbe in Deutschland!

Die Unesco hat die Idee und Praxis der Kunstvereine in das bundesweite Verzeichnis immaterielles Kulturerbe aufgenommen.