Neuer Kunstverein Wuppertal
Alexis Myre - The Internet Is Forever Or So I've Been Told

10. Mai - 15. Juni 2019
Eröffnung: Freitag, 10. Mai 2019, 19 Uhr



© Alexis Myre

 

Jedes der Kunstwerke von Alexis Myre ist ein kleines Universum für sich: eine Sphäre, in der natürliche Materialien, geometrische Muster und symbolische Bezüge aufeinandertreffen. Diese Elemente sind in mathematische Systeme eingebunden, in denen Nadeln, Fäden, Skulpturen und Bleistiftlinien jeden Gegenstand und seine Beziehungen darstellen – es entsteht ein Mikrokosmos aus Ordnung und Einfluss.

Myre studierte Mathematik, bevor sie das California College of the Arts mit einem Schwerpunkt in Schmuck- und Metallkunst abschloss. Sie erhielt das Windgate-Stipendiat und hat an verschiedenen Künstlerresidenzprogrammen teilgenommen, unter anderem in Indien, New Mexico, Maine und Houston, USA. Myre arbeite für verschiedene Projekte mit der Malerin Pat Steir, der Dichterin Anne Waldman und dem Filmemacher Ed Bowes zusammen. Ihre Mixed-Media-Skulpturen, Zeichnungen und Wandarbeiten und ihr Schmuck wurden an verschiedenen Orten in New York City, Brooklyn, Baltimore, Houston, San Francisco und Indien gezeigt. Myre lebt und arbeitet derzeit in Brooklyn, New York.

 
Veranstaltungen

Freitag, 10. Mai, 19.00 Uhr
Ausstellungseröffnung
Alexis Myre -
The Internet Is Forever Or So I've Been Told

 


Dienstags, 19.30 - 21.30 Uhr
Zeichenzone im Kunstverein

Akuelle Informationen per Newsletter:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Jeden letzten Mittwoch im Monat, 19 Uhr
Nächster Treff: 27. Februar 2019
Offenes Forum/Mitgliedertreff