Aktuell
Sorry, geschlossen.

22. Juni bis 09. August 2020

Wir zeigen jeweils über eine Woche eine künstlerische Arbeit von insgesamt neun Künstler_innen, bei geschlossener Tür. Zu sehen sind die Arbeiten durch die Fenster. Für manche eine Herausforderung, einige der Künstler_innen arbeiten mit der ungewöhnlichen Situation, andere nicht. Zusammengefasst: Distanz halten ist schwierig und eine Möglichkeit.

Ausstellende Künstler_innen:
Hanna Kuster, Steffen Junghans, Benjamin Nachtwey, Svenja Wichmann und 
Denzel Tristan Russell, Manuel Gröger, Nicola Schrudde und 
Michael Seeling, Cordula Sauer


Zu sehen vom Foyer des Hauses:
Mo – Fr: 7 – 19 Uhr, Sa: 8 – 15 Uhr,
an allen übrigen Zeiten durch die Fenster 
des Kunstvereins.
Neuer Kunstverein Wuppertal, Hofaue 51, 42103 Wuppertal.

 

SVENJA WICHMANN
DENZEL TRISTAN RUSSELL
13. - 19. Juli 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BENJAMIN NACHTWEY
06. - 12. Juli 2020


Installationsansicht: Benjamin Nachtwey, Rheinlandschaft / violett, Acryl auf Leinwand, 2020 und Rheinlandschaft / gelb-oliv, Acryl auf Lenwand, 2020

 


Installationsansicht, Ausschnitt: Benjamin Nachtwey, Rheinlandschaft / violett, Acryl auf Leinwand, 2020


BENJAMIN NACHTWEY
*1962, lebt in Düsseldorf.
1981 - 1991 Gasthörer, FH für Gestaltung, Medizinstudium in Hamburg, Grundstudium Philosophie und Kunstgeschichte  Köln, 1991 - 1992 Studium Freie Kunst, Kunstakademie Münster (bei Prof. J. Wellmann, 1992 - 1999 Kunstakademie Düsseldorf, Klassen B. Schi und A.R. Penck

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

STEFFEN JUNGHANS
29. Juni - 05. Juli 2020


Installationsansicht: Steffen Junghans, Bildnis mit Diakonisse aus der Serie Kapitulation (I),
Laserchrome, 2006.


Installationsansicht, Ausschnitt: Steffen Junghans, Bildnis mit Diakonisse aus der Serie Kapitulation (I),
Laserchrome, 2006.

 

STEFFEN JUNGHANS
*1963, lebt in Leipzig.
1980 – 1983 Lehre, 1992 – 1995 freier Bildreporter, 1994 – 2001 Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig bei Prof. Timm Rautert und Prof. Dr. Christoph Türcke.

 

 

HANNA KUSTER
22. Juni - 28. Juni 2020


Installationsansicht: Hanna Kuster, o.T., 2020, Öl, Ölkreide auf Leinwand.



Installationsansicht, Ausschnitt: Hanna Kuster, o.T., 2020, Öl, Ölkreide auf Leinwand.

 

HANNA KUSTER
*1996, lebt in Düsseldorf.
Seit 2016 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Siegfried Anzinger, dann Klasse Tomma Abts.